Jahresbericht 2019/2020

„UNERHÖRT! – Diese Alltagshelden“, mit dieser Überschrift haben wir unseren Jahresbericht 2019/2020 überschrieben.

Ein großer Teil der Inhalte ist entstanden, als noch niemand so richtig erahnen konnte, welche Entwicklung das Jahr 2020 nehmen wird. Eine Pandemie beherrscht die Welt und zwingt uns zum Umdecken in vielen Bereichen. Unser Jahresmotto bekam plötzlich eine zusätzliche gesellschaftliche Bedeutung. In der Öffentlichkeit wurden Menschen zu Alltagshelden*innen, denen bisher die gesellschaftliche Anerkennung verwehrt geblieben war. Wir erleben, wie wichtig gesellschaftlicher Zusammenhalt und Rücksichtnahme auf die Schwächsten für ein funktionierendes Gemeinwesen sind.

Unsere diakonische Arbeit lebt seit jeher von diesen Alltagshelden*innen. Lesen Sie dazu „UNERHÖRTES“ in dem unserem Jahresbericht über unsere diakonische Arbeit 2019/2020, den Sie mit untenstehendem Link herunterladen können.

 Diese Arbeit können wir nur tun, dank vielfältiger Unterstützung. Dafür danken wir an dieser Stelle sehr herzlich allen,

  • die sich als Entscheidungsträger oder durch ihre Mitarbeit in politischen Gremien für die Belange benachteiligter Menschen in unserem Gemeinwesen einsetzen.
  • denen die diakonischen Anliegen in den kirchlichen Gremien und in der Gemeindearbeit wichtig sind.
  • die mit ihren Spenden dazu beitragen, dass wir Menschen mit und in unseren Projekten helfen können.
  • die sich mit vielen ehrenamtlichen Stunden überall da engagieren, wo helfende Hände so dringend gebraucht werden.

Jahresbericht 2019/2020