Kreisdiakoniestelle TuttlingenGemeinwesendiakonieCaritas-Diakonie-Centrum

Caritas-Diakonie-Centrum

Das Caritas-Diakonie-Centrum ist ein Modellprojekt für Ökumene

Die enge ökumenische Zusammenarbeit von Diakonie und Caritas unter einem Dach, ist bundesweit wohl einmalig im sozialen Bereich. Gemeinsam bieten die kirchlichen Sozialdienste Beratungs-, Begleitungs- und Begegnungsmöglichkeiten an.

Das Angebot  des Caritas-Diakonie-Centrum im Haus der Familie wird gemeinsam von Caritas und dem Evangelischen Kirchenbezirk TUT, vertreten durch die Kreisdiakoniestelle Tuttlingen, gestaltet. Wir sind eine generationsübergreifende Einrichtung, die aktiv das Gemeinde Leben in der Stadt Tuttlingen mitgestalten will. Unsere Einrichtung versteht sich als Beitrag zum Aufbau neuer Nachbarschaften und Kooperationen mit Begegnungs- und Kontaktmöglichkeiten zwischen allen Generationen. Es geht um ein gleichberechtigtes und partnerschaftliches Miteinander von Bürgerinnen/Bürgern, Familien und Einzelpersonen, ehrenamtlichen und angestellten Mitarbeitenden.

Hierzu bietet das Caritas-Diakonie-Centrum nicht nur niederschwellige, familiennahe Beratungsangebote an, sondern gibt den Menschen auch die Gelegenheit durch die Nutzung von Räumlichkeiten und durch Kooperationen, eine familienorientierte Gemeinwesenarbeit zu initiieren.

Orientiert an der Armutsprävention werden Caritas und die Kreisdiakonietselle Tuttlingen auch weiterhin gemeinsam die Interessensvertretung von Gruppen oder Einzelpersonen wahrnehmen und diese stärken.

 

 


Tageslosung

Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt er es im Schlaf.

Psalm 127,2