Kreisdiakoniestelle TuttlingenEinrichtungenKleider machen Leute glücklich

Kleider machen Leute glücklich - Beschäftigungsprojekt

Projektleiter Dennis Kramer und Diakoniepfarrer Jens Junginger freuen sich über den ersten aufgestellten Sammelcontainer der Diakonie

Vor rund einem Jahr schlossen sich der Landkreis Tuttlingen, der Dornahof, die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Tuttlingen und die Kreisdiakoniestelle Tuttlingen zu einer Arbeitsgruppe zusammen, deren Aufgabe es war, die Idee eines Beschäftigungsprojekts für langzeitarbeitslose Menschen mit Gebrauchtkleidern zu begleiten.

Die Grundidee ist, unter Trägerschaft der Kreisdiakoniestelle, eigene Gebrauchtkleidercontainer aufzustellen und diese unter fairen Bedingungen zu bewirtschaften. Mit dem Erlös aus den eingesammelten Kleidern werden sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse für langzeitarbeitslose Menschen in diesem Bereich geschaffen.

Mit einer Auftaktveranstaltung am 5. Dezember 2014 wurde der erste Container öffentlichkeitswirksam im Beisein von Landrat Bär und Bürgermeister Kamm auf dem Gelände des Donaumarktes in der Liptinger Straße 13 in Tuttlingen aufgestellt. Ab Januar  und Februar 2015 werden ca. 20 weitere Container an verschiedenen Standorten im Landkreis Tuttlingen aufgestellt. Die Containerstellplätze und weitere Informationen zum Projekt können Sie über das Internet unter www.kleider-machen-leute-glücklich.de erfahren.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über unseren Flyer, den Sie hier herunterladen können: Flyer herunterladen


Tageslosung

Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt er es im Schlaf.

Psalm 127,2